0941 782-4010
Fachausbildung Pflege • Caritas-Krankenhaus St. Josef • Universitätsklinikum Regensburg

Pflegesysteme

Primäre Pflege (Primary Nursing)

Im Caritas-Krankenhaus St. Josef wurde 2002 das Pflegesystem der Primären Pflege eingeführt. Dabei ist jedem Patienten eine sogenannte Primäre Pflegekraft zugeteilt, die für die Abläufe des gesamten stationären Aufenthalts des Patienten verantwortlich ist. Dies hat den Vorteil, dass der Patient, seine Angehörigen, sowie alle an der Behandlung Beteiligten, kontinuierlich einen direkt verantwortlichen Ansprechpartner haben. Zudem kann der Behandlungsablauf und die Pflege auf der Station durch eine Primäre Pflegekraft optimal koordiniert werden.

 

Bereichspflege ergänzt mit Case Management

Das Organisationsprinzip des sogenannten Case Managements, welches 2006 am Universitätsklinikum Regensburg eingeführt wurde, hat sich ähnlich bewährt. Case Manager begleiten dabei den Patienten und koordinieren in ihrer Lotsenfunktion bedarfsgerecht die Leistungen während seines Klinikaufenthalts. Sie stehen bereits vor der stationären Aufnahme eines Patienten für zu verlegende Einrichtungen, Pflegedienste, Angehörige und Patienten als Ansprechpartner zur Verfügung und koordinieren die medizinischen Behandlungsprozesse. Außerdem organisieren sie proaktiv den individuellen Versorgungsbedarf nach der Entlassung.