Unsere Klassen

Der PflegeCampus Regensburg bietet insgesamt 282 Ausbildungsplätze aufgeteilt auf zwölf Klassen. Die Klassenstärken variieren zwischen 23 bis 26 Schülerinnen und Schülern. 

Hier stellen wir euch unsere aktuellen Ausbildungsklassen vor: 

KAHU PUUWAI (KLASSE 22/25A)

Hallo! Wir sind Kahu puuwai. Das ist hawaiianisch und bedeutet „Pflegemenschen mit Herz“.

Wir haben uns diesen Namen gegeben, da wir uns alle für diesen wichtigen Beruf entschieden haben und alle ein großes Herz mitbringen.

Wir freuen uns auf die nächsten drei produktiven Jahre!


Equipo Fuerte (Klasse 22/25b)

Wir sind Equipo Fuerte! Das kommt aus dem Spanischen und bedeutet „Starkes Team “. Genau das ist unser Motto – Unsere Klasse zeigt, dass es nicht wichtig ist wie alt man ist oder woher man kommt.Wir haben alle das gleiche Ziel vor Augen und haben von Tag eins an erkannt, dass die Pflege und auch die Ausbildung eine Gruppenleistung sind.  Wir stehen für Nächstenliebe und Respekt.

Seit dem 1. September 2022 sind wir ein Team und sind voller Vorfreude auf die nächsten drei Jahre.  Denn als starkes Team schaffen wir das!


TAKUYA AROHA (KLASSE A22/25B)

Wir sind die Klasse Takuya Aroha! Das kommt aus dem japanischen und maorischen und bedeutet in etwa „Unterstützung und Liebe“. Wir sind ein bunter Haufen, der sich gegenseitig unterstützt und respektiert. Von Anfang an haben wir viele Gemeinsamkeiten gefunden, die uns verbinden. Zum Beispiel Essen ;) Für diesen Namen haben wir uns entschieden, weil es unser gemeinschaftliches Ziel ist, uns und auch andere Menschen liebevoll zu unterstützen. Wir sind seit dem 1. April 2022 in Ausbildung und gespannt, wie wir uns in den nächsten Jahren gemeinsam entwickeln werden. Wir blicken mit Vorfreude in die Zukunft und wünschen uns nur das Beste!


MANAWALEA (KLASSE 21/24A)

Wir sind Manawalea! 

Unser Name kommt auf dem Hawaianischen und bedeutet Nächstenliebe - passend zu unserem Beruf.  Wir, 25 motivierte Schülerinnen und Schüler, haben jetzt im September 2021 unsere Ausbildung begonnen. 

In unserer Klasse hat jedes Mitglied einzigartige Stärken und Schwächen, wodurch wir Manawaleas uns durch Nächstenliebe gegenseitig mit unseren Eigenschaften unterstützen und somit als Klasse zusammen halten. 

Egal wie unterschiedlich wir sind, so haben wir doch eines gemeinsam: das Ziel Pflegefachfrauen/-männer zu werden.


Cura Cuore (Klasse 21/24B)

Hallo, wir sind die Klasse cura cuore, das ist italienisch und bedeutet im übertragenen Sinne: ein Herz für Pflege. Wir entschieden uns für diesen Namen, da uns ALLEN die Pflege aller Altersgruppen sehr am Herz liegt.
Seit dem 01.09.2021 sind wir eine Einheit des Pflegecampus Regensburg und verfolgen unser Ziel: uns gegenseitig zu unterstützen und diesen Weg bis zum Schluss gemeinsam zu gehen. Zum Glück haben wir Herrn Bachmeier, unsere Kursleitung, der uns seit Beginn den Rücken stärkt. Mit ihm an unserer Seite sind wir zuversichtlich, die kommenden Jahre gut meistern zu können. Wir freuen uns darauf, die verschiedenen Bereiche und die Vielfalt unseres Berufes kennenzulernen und gemeinsam Menschen durch die Höhen und Tiefen ihres Lebens zu begleiten.

„Ergreife jede Gelegenheit Gutes zu tun. Es wird auf unerwarteten Wegen zu dir zurückkommen.“ Mit diesem Ziel vor Augen starten wir optimistisch in das Berufsleben der Pflegefachkräfte.


Wéihù Kahikina (Klasse A21/24a)

Hallo, wir sind die Klasse Wéihù Kahikina und möchten als examinierte Pflegezwerge den erkrankten Menschen wieder Hoffnung geben und sie auf dem Weg ihrer Genesung begleiten und pflegen.

Da wir eine interkulturelle Klasse sind, ergänzen sich unsere Stärken und Schwächen und jeder profitiert von den Erfahrungen der anderen. Wir sind alle sehr weltoffen und besitzen somit das nötige Feingefühl für unsere Mitmenschen, um unseren Patienten den Aufenthalt im Krankenhaus so angenehm wie möglich zu gestalten. Obwohl unsere Altersgruppen weit auseinanderliegen, sind wir in der kurzen gemeinsamen Zeit zu einem eingespielten Team herangewachsen.

Wir freuen uns auf die nächsten drei Lehrjahre und hoffen, dass wir alle die Ausbildung mit Bravour bestehen werden.


TAMADIADA (KLASSE A21/24B)

Hallo, wir sind die Klasse Tamadiada. Das kommt aus der Sprache der Malinke und bedeutet: „Gemeinsam mit dem Herz zum Erfolg!“ 

Bei uns ist der Name Programm! Wir sind zwar am 1. April 2021 erstmal digital in die Ausbildung gestartet, haben uns dennoch gegenseitig ins Herz geschlossen! Davon haben wir alle nämlich ganz schön viel und das wollen wir einsetzen, um Menschen zu helfen und sie in schwierigen Phasen zu unterstützen. 

Wir sind natürlich nicht alleine, denn glücklicherweise können wir auf Frau Funk als unsere Klassenleitung bauen. Sie begleitet uns auf dieser aufregenden und lehrreichen Reise und steht uns mit Rat und Tat zur Seite. Mit unserem starken Willen und großem Zusammenhalt sind wir bestrebt die Ausbildung am Pflegecampus Regensburg erfolgreich abzuschließen und als examinierte Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner ins Berufsleben zu starten!


KAIKORO (A20/23B)

Wir sind die Klasse Kaikoro und haben am 1. April 2020 unsere Ausbildung am PflegeCampus begonnen. Bald erfahrt ihr hier mehr von uns. 


VELENICHI (KLASSE 20/23B)

Hola! Oder sollten wir lieber Konnichiwa sagen? Unser Klassenname bildet sich nämlich aus der spanischen & der japanischen Sprache: Velenichi (Velero – Spanisch = Segelboot, Azenichi – Japanisch = sicherer Hafen). Gemeinsam machen wir 23 Seefrauen- und-männer uns auf den Weg in ein wohl nicht immer ruhiges Gewässer. Uns erwarten stürmische Tage sowie auch sonnige. Wir sind jedoch gewillt unser Ziel zielstrebig zu verfolgen und trotz möglichen Strapazen zu erreichen. Nämlich den sicheren Hafen und somit das Ausbildungsende, das Examen.


NĀLA-NOBIS (KLASSE 20/23A)

Salsma! Das heißt „Hallo“ auf Madagassisch. Aus dieser Sprache ist auch unser Kursname ,,Nāla-nobis“ entstanden. Seit September 2020 sind wir 26 motivierte und aufgeweckte Schüler am PflegeCampus Regensburg. Unser Kursname bedeutet "wir Helden". Damit wollen wir zeigen, dass jeder einzelne von uns ein Held ist und auch jeder ein Held sein kann. Wir geben jeden Tag unser Bestes, um gute Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner zu werden. Wir untersützen uns gegenseitig und freuen uns, voneinander lernen zu dürfen. Wir freuen uns auf die kommenden drei Jahre und sind gespannt, wie unser erster Praxiseinsatz wird.